StartseiteStartseite  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Imogen Callahan

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Imogen Callahan
Apothekerin
avatar

Anmeldedatum : 03.08.17
Zweitcharakter : /

BeitragThema: Imogen Callahan   Do 3 Aug 2017 - 20:30





NAME +++ ALTER +++ FACE CLAIM +++ WEITERGABE

Allgemeines
Ob ein Leben ohne Fakten erquicklicher, oder genau das Gegenteil
wäre liegt stets im Auge des Betrachters


___NAME ##
Der Name lautet Imogen Callahan. Doch eher kannte man sie in der Familie und unter ihren Freunden als Mimi

___ALTER & GEBURTSTAG ##
14. Februar 1969 und demnach 26 Jahre jung!

___GEBURTSORT ##
St. Mungos Hospital in London

___WOHNORT ##
Imogen lebt zusammen mit ihrer Mutter auf einem kleinen Landsitz an der Küste Schottlands. In London hat sie eine winzige Einzimmerwohnung angemietet, die sie mit einem Ausdehnungszauber belegt hat, so, dass diese größer und gemütlicher wirkt.

___BLUTSTATUS ##
Imogen glaubt, dass sie ein Reinblut ist, obwohl sie nur ein Halbblut ist

___GESINNUNG ##
Gemäß der Erziehung ihrer Familie, glaubt sie an die Ideologien des reinen Blutes, würde dafür aber nicht töten, wenn sich für sie kein Vorteil daraus ergeben würde


Bildung
Das höchste Gut des Menschen ist und bleibt sein Verstand


___FRÜHERES HAUS & EHEMALIGE SCHULE ##
Die Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei - Haus Ravenclaw

___ABSCHLUSSZEUGNIS ##

Zaubertränke (O)
Verteidigung gegen die Dunklen Künste (E)
Verwandlung (E)
Arithmantik (A)
Kräuterkunde (O)


___BERUF ##
Nach ihrem Abschluss, strebte Imogen eine Karriere in der Medizin an, und begann eine Ausbildung im St.Mungos zur Apothekerin. Schon immer sehr strebsam, bestand sie die Abschlussprüfung drei Jahre später. Seitdem arbeitet sie weiterhin dort als Apothekerin, würde aber am liebsten Kündigen um gewisse Personen nicht mehr sehen zu müssen. Doch was sie machen soll, ist ihr noch völlig unklar.


Familie
Alle glücklichen Familien sind einander ähnlich
unglücklich ist jede Familie auf eigene Art


___FAMILIENSTAND ##
ledig

___MUTTER ##
Elizabeth Callahan (geb. Tulley), 50, Aurorin, ehemalige Hogwarts Schülerin des Hauses Ravenclaw. Ihre Beziehung ist sehr freundschaftlich geworden, nachdem die Tochter ihre Ausbildung begonnen hatte, dennoch versucht sie ihre Tochter zu einer Heirat zu drängen, der Hauptauslöser etwaiger Dispute zwischen den Damen. In der Vergangenheit unterwarf Lyza ihrer Tochter einer strengen Erziehung die den Vorstellungen der Callahans genehm war. Lyza ist eine durchaus intelligente Frau, die eher impulsiv handelt.

___VATER ##
Grayson Callahan, Verstorben mit 31, war von Beruf ebenso Auror, gehörte dem Haus Slytherin an. Starb vor Imogens Geburt, daher kennt sie ihn nicht! Laut Verwandten war Grayson ein sehr wortkarger Mensch, der seinen Beruf mit Leidenschaft ausübte und einen Sinn für das familiäre hegte und alles für diese tat.

___GESCHWISTER ##
Imogen ist ein Einzelkind, doch stets hatte sie sich Geschwister gewünscht. Wer weiß, vielleicht hat sie ja heimliche Halbgeschwister...

___NENNENSWERTE PERSONEN ##
Alistair MCIntyre, 33, Arzt in der Abteilung für Fluchschäden, ehemaliger Hogwartsschüler, Ravenclaw. Er war Mimis erste Romanze, beziehungsweise erste, richtige, feste Beziehung. Er ließ sie fallen wie eine heiße Kartoffel. Mimi hasst ihn und ist zutiefst verletzt. Sie würde am liebsten vor ihm flüchten. Er ist auch der Grund dafür, warum Mimi im St.
Mungos aufhören möchte


___HAUSTIER/E ##
Imogen besitzt zwei Uhus. Casimir und Hux.


Persönlichkeit
Wenn Kleider Leute machen
Was tut ihm dann erst der Charakter an?


___CHARAKTERBESCHREIBUNG ##
Imogen ist eine Frau, die sich nicht nur Stil mäßig an vergangene Zeiten anlehnt, sondern auch im Charakter. Sie zeigt sich immer als eine fürsorgende Frau, warmherzig und scheinbar immer ein offenes Ohr für die Probleme anderer.
Sie gibt sich Vertrauenswürdig, und ihr fällt es dadurch leicht, insgeheim über Dinge zu erfahren, die für sie vielleicht einmal zu Gute kommen würden. Denn sie kann auch kalt und unnahbar wirken. Nur selten lässt sie andere an ihrem Gefühlsleben teilhaben, vertraut sich selber nur selten an. Sie betrachtet die Dinge mit einem gewissen Kalkül, und hat sie ein Ziel vor Augen, dass sie erreichen will, scheut sie sich auch nicht vor schmutzigen Tricks, um zu bekommen was sie will. Dabei dreht sie die Dinge immer so, dass nicht sie als Intrigantin entlarvt wird.
Sie ist eine durchaus eitle Frau, die viel Wert darauf legt, möglichst gut auszusehen. Arroganz kann man ihr zwar Unterstellen, doch wird sie dies, vehement abstreiten. Dennoch hält sie eine Menge auf sich, nicht zuletzt durch ihre Fähigkeiten in der Medizin und ihren magischen Begabungen.
Sie scheint auch nie die Fassung zu verlieren, zu weinen oder andere klassische weibliche Züge an den Tag zu legen.
Aufmerksamkeit schenkt sie nur Leuten, die es in ihren Augen wert sind, oder sie bei der Erreichung ihrer Ziele und Träume behilflich sein könnten. Sie geht dabei besonnen und nicht überstürzt vor. Sie versucht immer mehrere Asse im Ärmel zu haben, und versucht, nicht bei intriganten Plänen enttarnt zu werden. Sie kann alles sein, von Liebevoll über Harmonie liebend, bis hin Leidenschaftlich, Unnachgiebig oder Unbarmherzig! Diese Züge zeigen sich je nach Person


___VORLIEBEN ##
Rotwein (und anderer Alkohol)
Labore
Intrigen
schöne Gärten
das männliche Geschlecht


___ABNEIGUNGEN ##
Zicken
geschlossene Räume
ungepflegte Fassaden
Dramaqueens
Besserwisserei
Sekten
Ärzte


___STÄRKEN ##
intelligent, mutig, geduldig, loyal, charmant, geschickt, zielorientiert, beherrscht, ausgeglichen, warmherzig, liebevoll, ehrgeizig

___SCHWÄCHEN ##
eingebildet, unnahbar, intrigant, skrupellos, manipulativ, egoistisch, verletzbar, stolz

___PATRONUS ##
Imogen hat es bei dem Patronus Zauber nie zu einem völlig gestaltlichen Patronus geschafft.  

___ZAUBERSTAB ##
Mahagoni, Velahaar, knapp 11 Zoll. Der Griff ist mit verschnörkelten Schnitzereien versehen und glänzend Perlmutt lackiert. Nach ihrer Ausbildung ließ Imogen einen kleinen Saphir am unteren Ende des Griffs einarbeiten.


___ANIMAGUS ##
none

___WERWOLF/METAMORPHMAGUS/
PARSELMUND/VEELAVERWANDTSCHAFT
##
none


Aussehen
Ohne Schnurrbart ist ein Mann nicht richtig angezogen


___AUSSEHEN ##
Imogen ist eine hochgewachsene junge Frau, zumindest wirkt sie so. Sie misst 175 Zentimeter, und zeichnet sich eher durch einen eleganten Kleidungsstil aus, der an die Mode der 50'er bis 70'er angelehnt ist. Ihre Haare sind eine volle Pracht, die lang bis zum Kreuz fällt und in einem satten Braun schimmert. Hin und wieder wechselt die Haarfarbe in dunklere, oder hellere Töne. Ihre Haut ist ziemlich Hell und kluge blau-grüne Augen blicken wach. Doch Schönheit ist relativ, nicht wahr?! Ihre Statur wirkt schlank, ein wenig zierlich. Imogen legt viel Wert auf ihr äußeres, benutzt Make-Up, Manikürt und Pedikürt regelmäßig. Man könne meinen sie Investiert sehr viel Zeit, doch als gelernte Apothekerin kennt sie Tipps und Tricks die nicht nur Zeit- sondern auch bares Geld sparen!


Trivia
In wahrer Freiheit soll man leben


___LEBENSLAUF ##
Imogen Callahan ist offiziell das einzige Kind von Grayson und Elizabeth Callahan. Doch so ganz stimmt das nicht und besonders Elizabeth ist bemüht, dieses Geheimnis mit in ihr Grab zu nehmen. Denn Grayson ist nicht Vater, sondern das Ergebnis einer flüchtigen Affäre mit einem Mann, an dessen Namen sich Elizabeth heute nicht mehr entsinnen kann.
Grayson fiel bei einem Einsatz, in dem festen Glauben, das Kind sei von ihm. Da war Lyza, wie er sie stets nannte, im vierten Monat mit Imogen schwanger. Lyza machte nie reinen Tisch, und brachte am 14.ten Februar ein kräftiges Gesundes Mädchen zur Welt, das der Mutter wie aus dem Gesicht geschnitten schien und nur wenig, äußerliche Merkmale mit dem Vater gemein hatte. Ein Glück für Lyza! Fortan zog sie ihre Tochter in dem zuvor erworbenen Cottage an der Küste Schottlands auf, fernab, von Muggeln und anderen Gefahren. Sie achtete darauf, dass Imogen eine behütete Kindheit zu teil wurde, musste sie aber nach dem Vorstellungen der Callahans Erziehen, und sie waren der Reinblutideologie nicht abgeneigt. So gesehen, verlief Imogens Kindheit, recht ruhig. Doch war sie unerwartet klein gewesen und schien kaum zu wachsen, weswegen sie von allen bald nur noch Mimi gerufen wurde. So verliefen die Jahre und Mimi kam mit dem elften Lebensjahr nach Hogwarts. Sie war wissbegierig und hatte zuhause schon ein Buch nach dem anderen verschlungen und behielt auch das während der Schulzeit bei. Der Hut schickte sie nach Ravenclaw. Schnell entwickelte Mimi eine Affinität zu den Fächern Kräuterkunde und Zaubertränken die über die Jahre hinweg, zu ihren besten Fächern gehörten. Doch auch Fächer wie Verteidigung gegen die dunklen Künste, oder Verwandlung faszinierten das Mädchen. Im großen und ganzen, war Mimi von allem fasziniert gewesen, dass mit dem neuen Leben im Schloss zusammen hing. Dort fand sie auch die ersten richtigen Freunde, die ihren Ehrgeiz teilten und fleißig gemeinsam lernten, Pläne schmiedeten. Sie war ein durchaus liebes Mädchen, dass rasch feststellte, dass sich die Leute ihr anvertrauten, weil sie so unscheinbar und vertrauenswürdig aussah und sich auch so gab. Dass man das nutzen konnte, lernte sie allerdings erst später.
Sie war eine gute Schülerin, die sich stets bemühte Leistung zu bringen und ließ sich in ihrem Eifer auch nicht davon abhalten. Wenn sie in jemanden verliebt war, so schwärmte sie nur heimlich von ihnen. Flirten traute sie sich nicht, es hätte sie eh nur davon abgehalten ihr Ziel zu erreichen. Ihren Abschluss absolvierte sie souverän, und trat just danach, eine Ausbildung zur Apothekerin an. Erwachsen geworden, entdeckte sie, dass sie mit kleinen Flirtereien und etwas Charme Menschen um den Finger wickeln konnte, die ihr dann ihre Gunst schenkten, oder einen Vorteil. So entwickelte sich aus einem kleinen Flirt mit einem der Ärzte eine Handfeste Romanze. Er sorgte dafür, dass Mimi bevorzugt behandelt wurde, und ließ seine Beziehungen spielen, wenn jemand der Auszubildenden ein Dorn im Auge war. So wurde einer anderen Auszubildenden gekündigt, weil Mimi ihr Vorwarf, sich aus der Vorratskammer zu bedienen und ihr seltene Zutaten aus der Vorratskammer unterjubelte die bei einer zufällig angeordneten Taschenkontrolle auch gefunden wurde. Doch nach dem Abschluss ersetzte der smarte Doktor Mimi durch ein jüngeres Mädchen. Es verletzte die junge Frau zu tiefst und eigentlich, möchte sie deswegen auch nicht mehr im St. Mungos arbeiten. Doch wohin dann?



Sonstiges
Gott sei Dank gleich ist's vorbei
Mit der Steckbriefschreiberei


___RANG ##

Apothekerin


___Gesuch ja oder nein? ##
None

___REGELSATZ ##
Wie lautete doch gleich der Regelsatz?
vici hats gefuttert

___DÜRFEN CHARAKTER, SET, STECKBRIEF WEITERVERWENDET WERDEN? ##
[ ] Ja, alles darf weiter verwendet werden.
[X] Nein. Meins.
[ ] (Sollte keiner der oberen Punkte zutreffen, kannst du uns gern mitteilen, wie deine Einschränkungen aussehen!)

Beachte bitte, dass Buchcharaktere als NPCs weiterverwendet werden.



sparks fly @ storming gates


Zuletzt von Imogen Callahan am Do 3 Aug 2017 - 21:20 bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
 
Imogen Callahan
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Darcan Callahan [Waffe]

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Rise of the Death Eaters :: Neutrale-
Gehe zu: