StartseiteStartseite  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Vianne Jane Anne Cavendish

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Vianne Cavendish
ausgebildete Krankenschwester # neue Schulkrankenschwester von Hogwarts
avatar

Anmeldedatum : 03.07.17
Zweitcharakter : Aiden Boyd

BeitragThema: Vianne Jane Anne Cavendish   Mo 3 Jul 2017 - 11:24




Vianne Cavendish +++ 25 +++ Amanda Seyfried

Allgemeines
Ob ein Leben ohne Fakten erquicklicher, oder genau das Gegenteil
wäre liegt stets im Auge des Betrachters


___NAME ##
Vianne Jane Anne Cavendish ist der Name dieser reizenden Person. Vianne ist die viktorianische Form von Anna. In ihrer ursprünglichen Form also channah bedeutet ihr Name, die Gnade (Hebräisch) oder die Anmutige. Denn Namen bekam sie von ihrem Vater, da dessen Mutter Vienna geheißen hatte und Vianne sozusagen eine kleine Ableitung des Namens werden sollte. Was ihre Zweitnamen, Jane und Anne angeht so stammen diese von anderen engen Verwandten. Viannes Mutter heißt Jane und ihre Großmutter, mütterlicherseits hieß Anne. Um noch auf ihren Nachnamen zu sprechen zu kommen geht es nun um Cavendish. Cavendish ist der Name einer britischen Adelsfamilie, die aus dem Ort Cavendish in Suffolk, England, stammt und nach diesem benannt ist.
Die Familie war seit dem 16. Jahrhundert eine der reichsten und einflussreichsten aristokratischen Familien Englands. Sie geht zurück auf Sir John Cavendish(um 1346–1381)wobei Vianne selbst nur von einem Nebenzweig des Adels abstammt und nicht direkt mit der Adelslinie verwandt ist sondern eher entfernt. Ihr Großcousin ist, soweit man weiß teil des Adelszweiges der Cavandishs aber das wäre auch schon alles. Was Spitznamen angeht so wurde Vianne in ihrer Schulzeit V oder Nan gerufen.


___ALTER & GEBURSTAG ## 
Vianne Cavendish wurde am 13.07.1971 geboren und ist somit im Sternzeichen Krebs geboren, was gut zu ihrem Charakter passt. Vianne ist 24 Jahre alt und wir nächstes Jahr 25.

___GEBURTSORT ## 
Vianne wurde im St. Mungos Hospital um 22:30 zur Welt gebracht. Die Cavendishs sind keine armen Leute und eine Hausgeburt war geplant gewesen aber die Schwangerschaft ist kompliziert verlaufen und gegen Ende beschloss Jane im Hospital zu gebären.

___WOHNORT ## 
William Cavendish besitzt ein großes Landhaus mit dazugehörigem großen Garten und einem Obstbaumhain. Es wurde 1956 von Irinas Großvater errichtet und später von William, also Irinas Vater übernommen. Die Familie lebt noch immer in diesem Landhaus das im äußeren Ring von Norwich steht. ( Norwich ist ca. 3 Stunden von London entfernt)

___BLUTSTATUS ## 
Vianne ist Reinblütig. Die Blutlinie ihres Vaters ist bis ins Jahr 1730 ohne eine Ausnahme Reinblütig gewesen. Mütterlicherseits hat es zu Letzt 1689 ein Halbblut gegeben, deshalb kann man Vianne wohl als Reinblütig bezeichnen. Rassismus ist bei den Cavendish nicht gerne gesehen, vor allem nicht bei Viannes Vater. Ihre Mutter Jane, neigt unbewusst zu leicht abfälligen Bemerkungen wie: „Die Muggel wissen es ja nicht besser, die Armen!“ aber alles in einem werden so wohl Muggel geduldet als auch Muggelstämmige gleich behandelt. William Cavendish, Viannes Vater, ist der Meinung ob magisches Blut oder nicht, Mensch bleibt Mensch und diese Auffassung teilt auch seine Tochter. Vianne ist sowohl tolerant als auch unbeeindruckt was Blut angeht.

___GESINNUNG ##
Die Cavendish Familie hatte sich größtenteils aus dem Krieg herausgehalten. Ganz zum Bedauern von Viannes Vater William. Er ist ein äußerst mitfühlender Mensch mit großem Gerechtigkeitssinn und wenn es nach ihm gegangen wäre, so hätte er sich dem Orden angeschlossen aber seine Frau flehte ihn an es nicht zu tun und zu schweigen. Damals waren Jasper und Leo, Viannes große Brüder, bereits auf der Welt und Jane hochschwanger. William bereut bis heute, nicht gekämpft zu haben, erzog jedoch seine Kinder in dem Glauben das jeder Mensch ein Recht auf Leben und Freiheit hat. Vianne sympathisiert sehr mit dem Orden des Phönix und hat schon oft überlegt sich anzuschließen.


Bildung
Das höchste Gut des Menschen ist und bleibt sein Verstand


___FRÜHERES HAUS & EHEMALIGE SCHULE ## 
Vianne hat, wie der ganze Rest ihrer Familie natürlich die Hogwartsschule für Hexerei und Zauberei besucht. Vianne  hatte sich stets gewünscht in eines der Häuser ihrer Eltern oder Brüder zu kommen denn die waren alle in Gryffindor oder Ravenclaw gewesen. Und so kam es auch. Der temperamentvolle Blondschopf kam in das von ihr gewünschte Haus – Gryffindor. Sie hatte sich, seit sie Hogwarts aussprechen konnte, gewünscht einmal wie ihr Vater nach Gryffindor zu gehen und dem Haus alle Ehre zu machen. Zugegeben der Hut hat sehr lange überlegt und gegrübelt. Er hatte sogar Hufflepuff in Erwägung gezogen aber Schlussendlich schickte er Vianne nach Gryffindor.

___ABSCHLUSSZEUGNIS ## 

Geschichte der Zauberei E
Kräuterkunde O
Verteidigung gegen die dunklen Künste E
Verwandlung O
Zauberkunst E
Muggelkunde A
Pflege magischer Gechöpfe O
Zaubertränke E
Kräuterkunde O


___BERUF ## 
Viannes großer Traum war es, seit ihrer geliebten Schulzeit, Lehrkraft zu werden und das natürlich in ihrem Lieblingsfach – Kräuterkunde. Allerdings war zum Zeitpunkt ihres Abschlusses wegen Krankheit der Mutter ein Studium nicht möglich und später wurde sie trotz ihrer guten Noten abgewiesen. Trotz Krankheit der Mutter hatte Viannes Vater William, verlangt das Vianne eine gute Ausbildung genoss denn er habe seine Tochter nicht nach Hogwarts geschickt damit sie später ihr Leben vergeudete. Deshalb begann Vianne nach ihrem Abschluss mit 18 ½ eine Lehre bei denn Schwestern des St.-Mungo Hospitals. Es stellte sich heraus das Vianne Talent hatte und die Schwestern hielten große Stücke auf sie. Obwohl sie nach 3 ½ Jahren ausgelernt war bliebt Vianne noch weitere 6 Monate im St.-Mungo. Bedauerlicherweise entließ das Hospital Vianne vor kurzem, wegen des Geldes. Prinzipiell war Vianne nach 3 Jahren nicht mehr offiziell angestellt und somit beendete das Mungos nach wenigen Monaten die Zahlungen und die junge Gryffindor hatte die Wahl zwischen Gehen und Arbeit ohne Lohn.
Es war Zufall das, als Vianne den Tagespropheten aufschlug, eine Anzeige ihre Aufmerksamkeit erregte. Madam Poppy Pomfrey, Schulkrankenschwester von Hogwarts sucht Unterstützung! Aufgeregt und voller Vorfreude fertigte Vianne eine Bewerbung an und schickte diese sofort mit ihrer Eule los. Sie hoffte damals inständig das sie nun wenigstens Schulkrankenschwester für Hogwarts werden durfte.



Familie
Alle glücklichen Familien sind einander ähnlich
unglücklich ist jede Familie auf eigene Art


___FAMILIENSTAND ## 
Vianne ist mit ihren 25 Jahren noch immer ledig und ist sich unsicher ob sie das in näherer Zukunft ändern möchte.

___MUTTER ## 
Jane Josephin  Cavendish gebr. Fitzherbert, 58 Jahre alt, Hausfrau, Hogwartsschule für Hexerei und Zauberei – ehemalige Ravenclaw, Vianne liebt ihre Mutter innig wenngleich die beiden oft verschiedener Meinung sind. Jane ist von Natur aus eher zurückhalten, schweigsam  und ängstlich. Vianne ist somit das Gegenteil von ihrer Mutter und wenn die beiden Streiten dann meist um Dinge die Vianne gerne tun würde aber in Janes Augen viel zu gefährlich sind. Scheinbar schlägt dort oft ein wenig das Gryffindor Blut ihres Bruder so wie das ihres Vater, in ihren Venen. Auch wenn, wie bereits erwähnt, Vianne ihre Mutter liebt so ist sie trotzdem der Meinung das Jane ein Feigling ist.

___VATER ## 
William Cavendish, 59 Jahre alt, Arbeitet in der Abteilung für magische Strafverfolgung im Zaubergamot Verwaltungsdienst als Richter, Hogwartsschule für Hexerei und Zauberei – ehemaliger Gryffindor, Vianne ist das jüngste von 3 Kindern und ebenfalls das einzige Mädchen der Cavendish. William ist ein sehr gerechter Mensch und würde nie Unterschiede zwischen seinen Kindern machen obwohl jeder weiß das Vianne sein absoluter Schatz ist. Die beiden haben eine sehr enge und auf Vertrauen basierende Beziehung. Egal um was es geht, ihren Vater bittet Vianne immer als erstes um Rat. Es gibt nichts was sie ihm nicht erzählen würde. Sie ist ihrem Vater sehr ähnlich, charakterlich wie äußerlich. Jane ist dunkelhaarig und hat braune Augen. Viannes ältere Brüder haben ebenfalls dunkles Haar und braune Augen. Vianne hingegen hat die großen, grünblauen Augen sowie die feinen blonden Haare ihres Vaters geerbt. Die beiden sind ein Herz und eine Seele und obwohl William sein Mädchen in allem unterstützt macht er sich oft Sorgen denn er kennt sich selbst sehr gut und weiß wie ähnlich sie ihm ist. Er macht sich Sorgen das sie sich, gerade in solchen Zeiten, in Gefahr begibt.

___GESCHWISTER ## 
Leon Cavendish auch genannt „Leo“, 34 Jahre alt, Fluchbrecher bei Gringotts, Hogwartsschule für Hexerei und Zauberei – ehemaliger Gryffindor, Leon der von allen eigentlich nur Leo genannt wird ist ein sanftmütiger, schweigsamer Mensch mit einer Engelsgeduld. Er und Vianne haben einander sehr lieb und Vianne sieht zu ihrem großen Bruder auf denn trotz seiner sanftmütigen Art ist er mutig wie ein waschechter Löwe, typisch Gryffindor. Scheinbar trug seine Namensgebung zu seiner Häuserwahl bei. Leo steht für das ein was er für richtig hält. Die beiden haben eine sehr gute Beziehung zueinander obwohl man sie nicht als sehr eng bezeichnen könnte da die beiden einander nicht besonders oft sehen und Vianne erst 2 war als Leo nach Hogwarts ging. Die meiste Zeit ihrer frühen Kindheit hatte sie nicht viel von ihm gesehen denn als sie 11 wurde war Leo bereits 20 und von Zuhause ausgezogen.

Jasper George Cavendish, 27 Jahre alt, immer noch in der Lehre zum Zauberstab Hersteller/Macher, Hogwartsschule für Hexerei und Zauberei – ehemaliger Ravenclaw, Jasper Cavendish ist ein charmanter, gut aussehender junger Mann mit viel Humor. Vianne liebt Jasper von ganzem Herzen, wenngleich sie ihn oft für albern hält. Die beiden sind keine ganzen 3 Jahre auseinander und haben somit viel Zeit zusammen, als Kinder verbracht. Jasper war schon zu Schulzeiten ein kleiner „Rumtreiber“ zumindest was die Damenwelt betrifft. Mit den Jahren begann Vianne sich ein wenig daran zu stören denn sie fand es nicht fair das Jasper so mit Herzen „spielte“ wenngleich das einer der einzigen Streitpunkte in der Beziehung wäre. Von kleinen Macken hier und da akzeptiert Vianne ihren Bruder so wie er ist.Die beiden sind ein gutes Team und führen regelmäßigen Schriftverkehr.


___NENNENSWERTE PERSONEN ## 
Emilia Buffy, 67, Krankenschwester im St.-Mungo Hospital, ehemalige Hufflepuff der Hogwartsschule für Hexerei und Zauberei,die gute Mrs.Buffy. Als Vianne ihre Lehre begann wurde sie der gutmütigen Hexe zugewiesen die bereits über 36 Jahre im St.-Mungo gearbeitet hatte. Die rüstige Witwe hatte einen eigenen Sinn für Humor und das warmherzige Lächeln in ihrem Gesicht erstarb in Viannes Jahren, im St.-Mungo nicht ein einziges mal. Mrs.Buffy wusste genau was sie, wann zu tun hatte. Sie war eine großartige Schwester und hätte eine geniale Ärztin werden können. Vianne hat sie von ganzem Herzen gern und die beiden haben stetigen Kontakt denn die rundliche Mrs.Buffy ist so etwas wie eine Tante für Vianne geworden.

___HAUSTIER/E ##
Vianne besitzt einen riesigen, schwarzen  orientalische Kurzhaarkater (OKH)  Namens Pan, benannt nach dem griechischen Gott des Waldes. Er ist ihr ein und alles. Ihr Vater machte ihn ihr zum Geschenk, als sie 24 wurde. Der Nun 1 ½ Jährige Kater ist Viannes kleiner Liebling. Er hat einen angenehmen ruhigen Charakter, schlaue Augen und scheint jedes Wort von dem was Vianne sagt, zu verstehen. Nicht zu vergessen wäre natürlich das misstrauische Schneeeulen Männchen Wotan, das nach dem obersten Himmelsgott der Germanen benannt wurde. Wotan ist braver, liebebedürftiger Eulenman – zumindest bei Vianne. Sollte sich jemand anderes in seine Nähe trauen kann es gut passieren das er gebissen wird. Prinzipiell darf nur Vianne ihn berühren (Ausnahme ist wenn er Post überbringt, da bleibt er gezwungenermaßen brav.)


Persönlichkeit
Wenn Kleider Leute machen
Was tut ihm dann erst der Charakter an?


___CHARAKTERBESCHREIBUNG ## 
Vianne Cavendish ist das was man einen „Sonnenschein“ nennt. Bereits als Kind zeichnete sie sich durch ihre humorvolle, freundliche Art und Weise aus. Es ist schwierig Vianne als introvertiert oder extrovertiert zu beschreiben denn sie ist keines von beidem so wirklich. Alles in einem könnte man sagen – es kommt auf die Person an. Nach außen hin wirkt Vianne selbstbewusst, zuverlässig und willensstark. Diese Einschätzung ist gar nicht so weit gefehlt denn die genannten Charaktereigenschafen treffen auch zu. Vianne weiß was sie will und setzt sich mit charmanter, humorvoller Art, zielstrebig durch. Ein Nein lässt sie für sich nicht gelten – zumindest nicht wenn es um wirklich wichtige Dinge geht. Schon in ihrer Schulzeit galt Vianne als die Ultimative Schulter zum ausweinen. Sie hat eine sehr fürsorgliche Ader und kann über Stunden hinweg den Sorgen anderer Menschen lauschen. Zugegeben, was sie selbst angeht so könnte man sie nicht gerade als offenes Buch beschreiben. Vianne schließt ihren eigenen Kummer gerne weg und versteckt ihn hinter einer Maske aus selbstironischen Scherzen und einem strahlenden Lächeln.Ihr Vater kommentiert ihre, manchmal erzwungene Fröhliche Art mit den Worten „Sei nicht allzu streng mit dir. Auch du kannst gewisse Dinge nicht für ewig einsperren“. Man kann nicht behaupten das Vianne niemandem traut, ganz so stimmt es nicht aber sie hegt dennoch ein gewisses Misstrauen anderen Menschen gegenüber. Selbst wenn sie jemandem, so wie ihrem Vater oder ihren Brüdern vertraut, würde sie sich meist niemandem anvertrauen. Vianne möchte niemandem zur Last fallen und findet stets eine Ausrede um nicht von ihrem Kummer/Schmerz/Angst zu sprechen. Um von ihrer Verschlossenheit etwas wegzukommen möchte ich noch ihre „temperamentvolle“ Art erwähnen – zumindest wenn es um ihre Mitmenschen geht. Vianne ist eine gutmütige, gelassene junge Frau. Sollte sich jedoch eine Person an Schwächeren oder gar Freunden von Vianne auslassen oder vergreifen, so wäre das als würde man die Löwin aus ihrem Käfig lassen. Gegensätzlich zu ihrer sonst so friedfertigen Art kann Vianne ganz schön aufbrausen. Sarkastische Bemerkungen, bissige Kommentare oder sogar eine erhobene Stimme sind dann nicht ganz ungewöhnlich. Handelt es sich um tatsächliche, körperliche Gewalt zückt sie auch mal ihren Stab. Wenn es um den Schutz andere geht sieht Vianne schwarz. Sie hat oftmals Schwierigkeiten ihre Gefühle unter Kontrolle zu halte. Wie bereist erwähnt spricht sie nicht über ihren Gemütszustand aber Gefühle wie Wut kann man ihr deutlich ansehen.

Als nächstes möchte ich noch von Viannes Verhalten, bestimmten Personengruppen gegenüber, erzählen. Fremden begegnet Vianne stets höflich, charmant und scharfsinnig ganz gleich welchen Geschlechts die fremde Person ist. Zwar verhält sich Vianne, Männern gegenüber nicht unbedingt anders aber je nach dem ob ihr der Gegenüber gefällt kann sie sehr neugierig werden und sogar ein wenig mit dem Mann flirten. Was ihre Freunde angeht so kann man dazu nur sagen – jeder ist froh sie zu haben denn sie ist fürsorglich, humorvoll, sarkastisch, motivierend und ein guter Ratgeber. Von ihrem kurzen Geduldsfaden abgesehen hat Vianne natürlich noch weitere Schwächen. Vianne ist keineswegs naiv und dennoch passiert es ihr immer wieder das sie ausgenutzt wird. Selbst wenn sie sich der Tatsache, das sie ausgenutzt wird, bewusst ist lässt sie es bei manchen Personen einfach durchgehen. Außerdem ist Vianne sehr empfindsam und einer ihrer charakterlichen „Mäkle“ wäre wohl das sie vieles einfach schnell Persönlich nimmt und sich leicht kränken lässt. Außerdem vertraut sie den Menschen manchmal zu schnell. Was auch dazu führt das die flirtbereite junge Gryffindor sich schnell mal in jemanden verguckt der offensichtlich nicht gut für sie ist.

Zusammenfassende Charaktereigenschaften Vianne wären: Ungeduldig, temperamentvoll, stur,  empfindlich, ehrgeizig, selbstbewusst, etwas gewagt, höflich, warmherzig, fürsorglich, humorvoll, sarkastisch, hofft zu schnell, etwas treudoof, unnachgiebig, optimistisch, reif, von Zeit zu Zeit engstirnig. !


___VORLIEBEN ## 

>>Quidditch – bereits seit Kindertagen, dank ihrer großen Brüder, einer von Viannes großen Leidenschaften. Sie hat zu ihrer Schulzeit als Jägerin für Gryffindor gespielt.

>> Das Pflegen – das erklärt sich beim betrachten ihres Berufsbildes quasi von selber. Vianne liebt es sich um andere (speziell) kranke Lebewesen (egal ob Mensch oder Tier) zu kümmern. Sie hat das Gefühl etwas für diese Welt getan zu haben. Man könnte behaupteten es sei „gut für ihr Karma“.

>> Eher dunkles Haar, zumindest wenn es um die Herrschaften geht. Zwar legt Vianne nichts daran fest aber eine Vorliebe ist es trotzdem. Da sie selbst blondes Haar besitzt findet sie es eher „fad“.

>>Wechsel Jahreszeiten – Vianne liebt Veränderungen in der Natur, somit sind ihr der Herbst und der Frühling am liebsten. Wenn die Blumen sprießen oder die Blätter sich rot färben.

>>Zaubertränke/Kräuterkunst – In diesen beiden Fächern hat Vianne eine weitere große Leidenschaft entdeckt. Was Kräuterkunde angeht war sie bereits vor ihrer Schulzeit, ein Fan. Noch heute bringt sie sich regelmäßig mit neuen Büchern und Informationsblättern, die ihr die Post zuschickt, auf den neuesten Stand.


___ABNEIGUNGEN ## 

>>Rassismus/Fanatismus – Nicht nur aufgrund ihrer Erziehung, nein sondern auch aus persönlicher Überzeugung heraus ist Vianne Rassismus und Fanatismus zu wieder.
>>Mangelnde Körperhygiene/ Mangelde Körperbeherrschung – Gut, zugegeben es gibt sehr wenige Menschen die nicht wert drauf legen aber das ist einer der wenigen Dinge auf die Vianne nicht besonders gut klar kommt. Außerdem kommt Vianne aus einem guten Elternhaus das bedeutet wenn jemand am Essenstisch furzt, sich mit der Tischdecke den Mund abwischt und im Beisein aller an seinen fettigen Fingern nuckelt wird Vianne höchstwahrscheinlich schlecht. Sie ist bei weitem kein Snob aber ein wenig Etikette muss sein.

>>Pessimismus – Vianne ist überzeugte Optimistin, wenn jemand wirklich eine dauerhaft pessimistische Art an den Tag legt kann sie schnell mal einen strengen Kommentar ablassen.

>> Bequemlichkeit – Jeder hat unproduktive Tage aber wenn jemand einen Arbeitseinsatz gleich 0 an den Tag legt, geht das Vianne gehörig gegen den Strich! Als emsiges Bienchen das quasi immer etwas zu tun hat ist es eben schwer einfach gar nichts zu tun.


>>Arrogante/Unhöfliche/böswillige Menschen – Es ist nicht möglich, jeden Tag gutgelaunt durch die Welt zu gehen und jeder einzelnen Person mit Freundlichkeit zu begegnen. Aber Menschen die aus dem Prinzip heraus unfreundlich sind, arrogant und bis unter die Hutkrempe voller herablassender Kommentare stecken können Vianne gestohlen bleiben. Es gibt einen Unterschied zwischen schlechter Laune und böswilligen Absichten.


___STÄRKEN ##

>>Kräuterkunde – Gut dies erklärt sich auf Grund von einigen Anspielungen schon beinahe von selbst. Vianne liebte diese Fach zu Schulzeit und ist noch heute willig, mehr zu lernen. Die Botanik ist einfach faszinierend.

>>Pflege/Heilkunst – Nicht jede Schwester in einem Krankenhaus muss gut sein doch Vianne ist es. Sie handelt instinktiv und mit schnellen Reflexen. Aufgrund von ständiger Lernbereitschaft bildet sie sich stets weiter, was sie zu einer unheimlich guten Heilerin macht bzw. machen wird.

>> Sport – Vianne ist eine ausgezeichnete Schwimmerin und fliegen kann sie auch sehr gut. Körperliche Ertüchtigung bereitet ihr Freude und so kommt es das sie regelmäßig schwimmt oder joggen geht. Hauptsache sie hat genügend Auslastung.

>> Zuhören – Manch einer würde dies nicht als Stärke ansehen doch ich würde dies sehr wohl tun. Vianne ist mitfühlend und ist in der Lage über Stunden hinweg einem Menschen zu zu hören. Das macht sie zu einer guten Verbündeten und einer gefährlichen Feinding.

>>Humor/Optimismus- Vianne ist von Grund auf positiv und gibt nicht so schnell auf. Ihre gute Einstellung zum Leben und allem was dazu gehört wirkt sich massiv auf ihr Getanes aus denn sie gibt stets 100% und vertraut auf den Erfolg ihrer Taten. Außerdem geht sie stets mit einer guten Portion Humor an die Dinge heran. Das hilft ihr dabei den Optimums beizubehalten und den umstehenden Personen die Laune zu verbessern.


___SCHWÄCHEN ##

>>Gutgläubigkeit/Helfersyndrom – Vianne ist „zu nett“ könnte man sagen. Selbst wenn sie um den Verrat einer Person weiß kann sie nicht anders als dieser weiterhin zu helfen. Sie kann es einfach nicht lassen wenn sie der Meinung ist das richtige zu tun.

>>Engstirnig/Sturheit – Ein wenig Sturheit kann manchmal hilfreich sein um ans Ziel zu kommen aber manchmal überspitzt es Vianne ganz schön. Sie gibt Fehler offen zu und beharrt nicht auf ihrem Recht wenn sie nicht zu 100% sicher ist ob das, was sie sagt auch stimmt. Geht es jedoch um etwas das sie möchte kann sie mit dem Kopf durch die Wand, da gibt es keine Diskussionen. Wenn sie will dann will sie, auch wenn das gefährlich für sie werden kann.

>>Große Insekten – Vianne schlägt oft nach ihrem Vater und Bruder, sie hat ordentlich Mumm in den Knochen und ist keineswegs ein Feigling. Ihre Große Schwäche? Insekten. Der Ekel und die Angst ist einfach zu stark....

>>Neugierde - Im Prinzip doch wohl eher eine gute Eigenschaft oder? Naja nicht ganz. Vianne kann es manchmal einfach nicht sein lassen und steckt ihre Nase in Angelegenheiten die sie NICHTS angehen und bringt sich somit manchmal in Schwierigkeiten.

>> Schweigen – Damit ist nicht das „zu Gesprächig sein“ gemeint. Vianne hat den ausgeprägten Gerechtigkeitssinn ihres Vater geerbt. Wenn vor ihren Augen etwas ungerechtes geschieht oder sie etwas als falsch empfindet, kommuniziert sie dies ganz offen – Auch gegenüber Respektspersonen die deutlich über ihr stehen. Sie schafft es oft einfach nicht den Mund zu halten und sagt Dinge die sie besser für sich behalten hätte.


___PATRONUS ## 
Viannes Patronus ist ein kanadischer Luchs. Die „flauschigere“ Variante seines europäischen Verwandten. Vianne selbst weiß nicht wieso gerade ein Luchs doch ihr Vater meinte immer mit einem amüsierten Glitzern in den Augen das dieses Tier gut zu ihr passte. Schlau und ein Kämpferherz.

___ZAUBERSTAB ## 
Englische Eiche, 11 ½ Zoll, an der Spitze eher flexibel – Gegen Mitte und Griff unbiegsam und unnachgiebig. Von starker, loyaler Natur. Viannes Stab ist ihr zugetan und jeder der bis jetzt versucht hat mit ihrem Stab zu Zaubern wurde bitter enttäuscht. Er hat sich scheinbar fest an die junge Cavendish gebunden. Noch heute, wenn Vianne einmal einen Moment lang ihren Zauberstab betrachtet und nachdenkt, hallen die Worte Ollivanders in ihren Ohren wieder: „Als Zauberstab für gute und für schlechte Tage ist dies ein Freund, der so treu ist wie der Zauberer, der seiner würdig ist. Zauberstäbe aus Englischer Eiche erfordern starke, mutige und loyale Partner. Weniger bekannt ist, dass ihre Besitzer oft eine starke Intuition und seelische Verwandtschaft zur Magie der natürlichen Welt aufweisen, zu den Geschöpfen und Pflanzen, welche die Zaubererwelt für Magie und Vergnügen benötigt. Die Eiche gilt als Königin des Waldes von der Winter- bis zur Sommersonnwende, und ihr Holz sollte nur in dieser Zeit geschlagen werden. (Wenn die Tage wieder kürzer werden, wird die Stechpalme Königin, weshalb das Holz nur geholt werden sollte, wenn sich das Jahr zu Ende neigt. Dieser Gegensatz, so die gängige Auffassung, sei der Ursprung des alten Aberglaubens: Ist von Stechpalme ihr Stab und seiner eichen, müssen beide vor törichter Hochzeit weichen – was eher unbegründet ist.) Es heißt, Merlins Zauberstab sei aus Englischer Eiche gewesen (da sein Grab jedoch nie gefunden wurde, lässt sich dies nicht beweisen).“

___ANIMAGUS ##
/.

___WERWOLF/METAMORPHMAGUS/
PARSELMUND/VEELAVERWANDTSCHAFT
##
/.


Aussehen
Ohne Schnurrbart ist ein Mann nicht richtig angezogen


___AUSSEHEN ## 

Vianne Cavendish ist das was man im allgemeinen Sprachgebrauch „Püppchen“ nennen würde. Sie hat von Natur aus dichtes, hellblondes Haar. Grundsätzlich ist es eher glatt, aber Vianne frisiert sie gerne und so sind sie mal wellig, lockig oder eben wie in natura – glatt. Vianne hatte als junges Mädchen einen Bobschnitt und in ihren ersten Jahren in Hogwarts eher schulterlanges Haar mit Pony. Jetzt mit 25 trägt sie ihre Haare am liebsten lang und ohne Pony. Ihre Haut ist sehr hell und je nach dem kann man sie als blass bezeichnen. Ihr Hautbild ist fein und nicht besonderes fettig. Schon als Teenager hatte Vianne sich, Gott sei dank, nicht mit Pickeln oder anderem herum schlagen müssen. Sie hatte einfach Glück gehabt. Nun zu Viannes Figur. Vianne ist 1.58 bis ca. 1.59 cm groß und damit eher klein. Schon seit Kindertagen ist Vianne eher der sportliche Typ. Sie besitzt eine eher schlank Figur mit straffem Hautbild und  ist ungefähr 49kg schwer. Ihre Oberschenkel sind nicht wirklich „muskulös“ wenngleich man ihr sehr wohl ansieht das sie regelmäßig läuft und Sport betreibt. Vianne selbst ist äußerst zufrieden mit ihrem Körper denn sie sich erarbeitet hat. Vianne mag von eher schlanker, sportlicher Natur sein – dennoch hat sie auch  die ein oder andere Kurve. Sie hat eine hübsche, runde Hüfte und eine schlanke Taille. Sie hat für ihre Figur eine eher „weibliche“ Brust. Vianne selbst empfindet ihr C Körbchen als etwas störend, gerade beim Sport oder wenn sie gern mal ein enges Kleid tragen will aber alles in einem kann sie nicht Klagen. Nun zu ihrem Gesicht. Vienne hat ein herzförmiges Gesicht mit scharfen Kieferpartien, eines ihrer Markenzeichen. Ihr Kinn ist eher klein aber dafür, genau wie ihre Kieferpartien eher „scharfkantig“. Sie hat eine gerade verlaufende Nase, die im Seiten Profil etwas nach unten zeigt. Sie ist weder zu klein noch zu groß und nicht weiter auffällig in Viannes Gesicht. Ihre Lippen sind schon eher das Zentrum der Aufmerksamkeit. Sie sind voll und sinnlich und wenn Vianne Lächelt zeigt sich das ein oder andere Grübchen. Ihre Augen sind groß und von eher blassgrüner Farbe. Sowohl ihr Haar, als auch ihre Augenfarbe hat Vianne von ihrem Vater William geerbt denn William Cavendish ist ein großer, hagerer Mann mit hellblondem glatten Haar und interessanten grün gefärbten Augen. Was Viannes Kleidungsstil angeht so könnte man ihn als feminin bezeichnen. Zwar trägt sie auf Grund von praktischen Vorzügen gerne enge Hosen aber grundsätzlich ist sie ein großer Freund von Röcken, Kleidern und alles was dazu gehört. Ihren Stil in Worten zu beschreiben ist einfach. Feminin, figurbetont, simple Farben, abwechslungsreich, geschmackvoll.



Trivia
In wahrer Freiheit soll man leben


___LEBENSLAUF ## 
Wie oben bereits erwähnt wurde Vianne 1971, im St.-Mungo Hospital zur Welt gebracht und das nicht gerade komplikationslos. Ungefähr 12 Stunden lang, lag Jane Cavendish in den Wehen und gegen Mitte der Geburt wurde sogar die Hebamme unruhig. William versuchte seine Frau davon zu überzeugen das sie das Kind mithilfe von Magie auf die Welt bringen sollten doch Jane weigerte sich Stur. Unter großem Blutverlust und vielen Tränen der Verzweiflung war Vianne Jane Anne Cavendish nun endlich auf der Welt. Die lang ersehnte Tochter die sich das Ehepaar schon seit Jahren wünschte. Schon damals hatte das St.-Mungos große Bedeutung für Vianne,wenn auch unbewusst. Aufgewachsen ist Vianne in dem hübschen Landhaus ihres Vater, erbaut von ihrem Großvater. Das „Gut“ der Cavendishs erinnert an einen friedvollen, wahrlich magischen Ort. Die frühe Kindheit der jungen Vianne verlief unter Umständen friedlich. Als der dunkle Lord jedoch an die Macht kam spürte Vianne das ihr Leben sich ändern sollte, sie durfte nicht mehr ohne Aufsicht im Garten spielen, die Nachbarskinder konnten nicht mehr zum spielen herüber kommen. All diese Dinge bedrückten das naive Kinderherz. Selbst ihr Vater, der seine Arbeit liebte, blieb immer öfters zuhause. Nicht in der Lage, diese Ereignisse zu begreifen begann Vianne neugierige Fragen zu stellen, dessen Antworten sie nur noch mehr verwirrten. In ihren jungen Jahren war ihr dieser ganze Wahn um reines Blut und der Rassismus befremdlich vor gekommen. Sie kannte nur Toleranz und Mitgefühl von ihren Eltern. Ihren Brüder nacheifernd war Vianne überglücklich als auch sie dann endlich ihren Brief für Hogwarts erhielt. Unbedingt hatte sie nach Ravenclaw oder Gryffindor gewollt und so kam es auch. Zwar sahs sie eine halbe Ewigkeit auf diesem Stuhl, den grübelten Hut über sich, als schlussendlich ihr Herzenswunsch erfüllt wurde und sie durfte in das Haus Gryffindor eintreten. Freundlich, aufgeschlossen und hilfsbereit – Vianne war nie allein, denn Freunde hatte sie eine Menge, unabhängig davon in welchem Haus diese waren. Es fiel ihr leicht Freundschaft zu schließen und sie war für ihr Mitgefühl und ihre Hilfsbereitschaft bekannt. Auch die Lehrer mochten sie denn Vianne liebte die Schule und war eine fleißige, schnell lernende Schülerin. Sie hatte prinzipiell keine Schwierigkeiten in der Schule, es seiden sie hatte mal wieder ihren Mund nicht halten können. Es kam immer wieder vor das sich Vianne in Dinge einmischte die sie nichts angingen was ihr im Nachhinein den ein oder anderen Ärger eingehandelt hatte. Vianne war bereits in der ersten Klasse zum Rektor bestellt worden da sie versucht hatte,  einem Fiesling einen Fluch  an den Hals zu hetzen,  nachdem dieser ihre pummelige Freundin, die Treppe hinunter geschubst hatte.

Die Schulzeit war mit Abstand das beste in Viannes bisherigem Leben – ihrer Meinung nach zumindest. Sie hat Hogwarts aus vielen Gründen geliebt, ein Grund dafür war das Vianne ein geselliger Mensch war/ist und ihr das „Internat“ um einiges mehr Spaß machte als zuhause alleine zu spielen.  Außerdem ist Vianne eine Leseratte. Über die Jahre hinweg hatte sie stets gute Noten und bemühte sich auch darum. Sie war fleißig und hatte aufgrund ihrer fielen Bücherei Aufenthalte auch einige Freunde in Ravenclaw. Schon früh entdeckte Vianne ihre Leidenschaft für das Fach Kräuterkunde sowie Zaubertränke und Pflege der magischen Geschöpfe. Diese Fächer lagen ihr auch besonders gut. Sie genoss es sich um andere zu kümmern bis sie schließlich nach ihrer Niederlage bei der Bewerbung zur Professorin für Kräuterkunde, beschloss Krankenschwester zu werden. So gelangte Vianne nach ihrem erfolgreichen Schulabschluss ins St.-Mungos wo sie von denn Besten der Besten lernte. Mit neuem Eifer und viel Zuversicht wollte Vianne nun Gutes tun und beschloss sich sofort auf Madame Pomfreys Annonce zu melden. Dies tat sie dann auch und aufgrund ihrer ausgezeichneten Noten willigte Dumbledore schließlich ein. Vianne wurde somit am 11. Dezember 1993 als zweiten Schulschwester bzw. als Heilerin eingestellt. Vianne liebt ihren Job innig und Dumbledore war für sie ein großes Vorbild gewesen. Sein Tod bestürzte Vianne zutiefst und das selbe galt für ihre Familie. Als die Todesser nach und nach die Hallen Hogwarts füllten, zog Vianne sich zurück. Sie hasste die Todesser bis aufs Blut nur konnte sie nicht zurück ins St.-Mungo und außerdem brauchte man sie hier. Madame Pomfrey hätte den Job nicht ewig machen können und deshalb entschied Vianne zu bleiben. Zugegeben es fällt ihr schwer ihre Überzeugungen hinter verschlossen Türen zu lassen, aber sie tut es dennoch. Sowohl um ihre Familie zu schützen als auch sich selbst denn Vianne mag ein temperamentvoller Mensch sein aber dumm ist sie nicht, denn sie weiß das sie derzeit keine Chance in Hogwarts hätte – im Bezug auf ihre politischen Überzeugungen. Also schweigt Vianne einfach und hält sich von „diesen Leuten“ fern, so lange sie nicht gezwungen ist mit ihnen zu sprechen oder sie zu behandeln. Obwohl es logisch betrachtet sehr vernünftig ist, setzt das Schweigen ihr sehr zu. Vianne ist ein ehrlicher und sturer Mensch, ihre Überzeugungen so unter den Teppich zu kehren bedeutet für sie, das sie einen Teil ihrer selbst verstecken muss und das hasst sie mehr als alles andere. Ihre Maske aufrecht zu erhalten fiel ihr besonders am Anfang sehr schwer. Aber nun ist bereits ein gutes Jahr vergangen und sie hat sich daran gewöhnt, ganz zu ihrem Missmut.  



Sonstiges
Gott sei Dank gleich ist's vorbei
Mit der Steckbriefschreiberei


___RANG ##
ehemalige  Gryffindor | Ausgebildete Krankenschwester | neue Schulkrankenschwester von Hogwarts

___Gesuch ja oder nein? ## 
Nein

___REGELSATZ ## 
#GONEPASSWORD

___DÜRFEN CHARAKTER, SET, STECKBRIEF WEITERVERWENDET WERDEN? ## 
[ ] Ja, alles darf weiter verwendet werden.
[ X ] Nein. Meins. 
[ ] (Sollte keiner der oberen Punkte zutreffen, kannst du uns gern mitteilen, wie deine Einschränkungen aussehen!) 


sparks fly @ storming gates


Zuletzt von Vianne Cavendish am Mi 5 Jul 2017 - 8:54 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
 
Vianne Jane Anne Cavendish
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Anmerkung zu: BVerwG 1. Senat, Beschluss vom 11.09.2015 - 1 B 39/15 - Autor: Anne-Kathrin Fricke, Ri'inBVerwG

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Rise of the Death Eaters :: Neutrale-
Gehe zu: