StartseiteStartseite  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Amelia Coben

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Amelia Coben   Mo 24 Apr 2017 - 20:32




AMELIA COBEN +++ 16 +++ SABRINA CARPENTER +++ KEINE WEITERGABE

Allgemeines
Ob ein Leben ohne Fakten erquicklicher, oder genau das Gegenteil
wäre liegt stets im Auge des Betrachters


___NAME ##
Der Name der jungen Frau lautet Amelia Coben. Amelia kommt aus dem Lateinischen und bedeutet so viel wie 'die Tüchtige' und 'die Tapfere'. Von ihren Freundinnen wird sie aber oft mit Mila abgekürzt. Einzig ihre Mutter nennt sie gerne hin und wieder Amsel. Wie sie jedoch darauf gekommen ist, das ist Amelia bis heute ein Rätsel.

___ALTER & GEBURSTAG ##
Amelia wurde am 20. Juli 1979 geboren. Demnach ist sie zarte 16 Jahre jung.

___GEBURTSORT ##
Die junge Ravenclaw wurde in einem Krankenhaus in York, im Norden Englands, geboren.


___WOHNORT ##
Eigentlich wohnte Amelia schon immer in York. Dort wurde sie geboren und dort wuchs sie bis zu einem bestimmten Alter auf. Doch aufgrund der Arbeit ihres Vater zogen sie für zwei Jahre nach Irland. Damals war Amelia 6 Jahre alt. In Irland lebten sie in einer Wohnung in  Tubbercurry im Country Sligo. Nach diesen zwei Jahren ging es wieder zurück nach York, wie sie in ihrem damaligen Haus lebten. Da Amelia's Großeltern im unteren Stockwerk des Hauses lebten, stand das hübsche Häuschen mit Garten auch nicht unbenutzt und verlassen da.
Als Amelia 9 war zogen sie jedoch erneut um, dieses Mal für knapp ein Jahr. Ihr Ziel war Island, wo sie in der Hauptstadt Reykjavík in einer Wohnung zur Miete lebten. Doch nach der Zeit in Island ging es erneut zurück nach York, wo sie bis heute lebt.


___BLUTSTATUS ##
Amelia ist muggelstämmig. Bis zur Ankunft ihres Briefes hatte sie nie wirklich an Magie geglaubt, höchstens als kleines Kind. Dass ab und zu merkwürdige Dinge um sie herum geschahen, hatte sie zwar oft genug stutzig gemacht, jedoch hatte sie es immer damit abgetan,
dass es sicherlich eine logische Erklärung dafür gab.
Dass Amelia muggelstämmig ist, ist ihr ziemlich egal. Sie legt auf ihren Blutstatus keinen wirklichen Wert. Wenn überhaupt, dann macht es sie nur stolz, dass sie von einer Muggelfamilie kommt und dennoch zaubern kann.


___GESINNUNG ##
Die junge Ravenclaw sieht sich eher auf der guten Seite, auch wenn sie sicherlich nicht immer mit allem zufrieden sein wird, was auf der 'guten Seite' so passiert. Dennoch, die Todesser werden für sie niemals Leute sein, deren Sichtweise Amelia teilt, oder mit denen sie sich abgeben möchte.


Bildung
Das höchste Gut des Menschen ist und bleibt sein Verstand


___HAUS & SCHULE ##
Amelia ist eine Ravenclaw-Schülerin. Sie hatte noch vor Schulbeginn in ihren Schulbüchern gestöbert und sich unter anderem auch über die Häuser in Hogwarts informiert. Ravenclaw war dabei ihr Favorit gewesen, da sie sich mit der Beschreibung der Ravenclaw-Schüler sehr gut identifizieren konnte. Umso glücklicher war sie also, als der Sprechende Hut sie in eben jenes Haus eingeteilt hatte.

___BELEGTE WAHLFÄCHER ##
Pflege Magischer Geschöpfe, Wahrsagen

___HASS- & LIEBLINGSFACH ##
Amelia aufgrund der Reisen, die ihre Familie schon unternommen hat, ein großes Interesse für die Flora und Fauna entwickelt. Daher mag sie die Fächer Pflege magischer Geschöpfe und Kräuterkunde sehr. Aber auch Astronomie ist eines der Fächer, die sie gern besucht.
Anders jedoch steht es mit Verwandlung und Zaubertränke. Sie ist zwar nicht grottenschlecht in den beiden Fächern, doch sie scheint wirklich kein großes Talent für sie zu haben. Dementsprechend unmotiviert ist sie auch, wenn sie diese Unterrichtsstunden besucht.


___QUIDDITCH & BESEN ##
Nein, für Amelia ist Quidditch nichts. Sie ist zwar ein großer Fan, aber selber zu spielen kann sie sich absolut nicht vorstellen.


Familie
Alle glücklichen Familien sind einander ähnlich
unglücklich ist jede Familie auf eigene Art


___FAMILIENSTAND ##
Amelia ist ledig.

___MUTTER ##
Olivia Coben, so lautet der Name Amelias Mutter, welche ein Muggel ist. Sie ist inzwischen 42 Jahre alt und arbeitet am Theater und Orchester. Beim Theater ist sie als Choreografin zuständig und für das Orchester spielt sie die Violine.
Amelia und Olivia pflegen ein ziemlich lockeres und enges Mutter-Tochter Verhältnis. Zwar ist Olivia oft streng und erwartet von ihrer Tochter Disziplin, doch ist sie mindestens genauso fürsorglich und hat immer ein offenes Ohr für die Probleme Amelias.


___VATER ##
Matthew Coben ist genau wie seine Frau ein Muggel. Er ist 48 Jahre alt und ein begnadeter Archäologe. Aufgrund seiner Arbeit sind sie mehrmals umgezogen.
Amelia und Matthew pflegen ebenfalls ein sehr enges Vater-Tochter Verhältnis. Die junge Ravenclaw hilft ihrem Vater gerne beim Waschen von Scherben oder dem Zeichnen der Befunde und sie können sich viel unterhalten, da sie viele Interessen teilen, darunter Flora und Fauna,
sowie den nächtlichen Sternhimmel.


___GESCHWISTER ##
XXX

___NENNENSWERTE PERSONEN ##
XXX

___HAUSTIER/E ##
Amelias Haustier ist eine kleine, schwarze Katze namens Ari. Das Kätzchen ist klein und zierlich und hat kurzes, enganliegendes Fell. Die Augen des Tiers sind blau.
Ari ist eine ziemlich neugierige Katze und oftmals sind die Hausaufgaben Amelias genau der richtige Platz um dort ein kleines Nickerchen zu machen.



Persönlichkeit
Wenn Kleider Leute machen
Was tut ihm dann erst der Charakter an?


___CHARAKTERBESCHREIBUNG ##
Amelia ist eine freundliche junge Ravenclaw. Desweiteren ist sie intelligent, der Hauptgrund dafür, dass sie bei den Adlern gelandet ist, und willensstark. Wenn sie sich ein Ziel setzt, dann ist dieses auch unbedingt zu erreichen und oftmals ist ihr ihre Intelligenz eine große Hilfe dabei.
Sie ist wohlerzogen und weiß sich gegenüber anderen zu benehmen, auch wenn sie oft ihre Meinung ohne groß nachzudenken ausspricht und Personen oft nicht einfach so verzeihen kann. Es dauert meist seine Zeit, bis sie über irgendwelche Streitereien hinweg ist, was sie ziemlich nachtragend macht. Amelia ist eine ziemlich feinfühlige junge Frau. Sie kann sich gut in andere hineinversetzen und so ihre Handlungen nachvollziehen oder ihnen helfen. Außerdem ist sie recht träumerisch und versinkt dadurch oft in ihren Gedanken, meistens auch in Unterrichtsstunden, vor allem in den Fächern, die sie überhaupt nicht leiden kann, was nicht unbedingt gut ist. Desweiteren ist die junge Ravenclaw ein tolerantes Mädchen. Sie schätzt jedes der verschiedenen Häuser, auch die Slytherin, die nur allzu oft missverstanden und voreilig als schlecht abgetan werden.
Allerdings ist Amelia auch ein recht schüchternes Mädchen. Vor allem, wenn es darum geht neue Leute kennen zu lernen traut sie sich oft nicht die Menschen um sie herum anzusprechen.
Übt jemand Kritik an ihr aus, dann nimmt sich Amelia dies auch zu Herzen. Doch denkt sie darüber leider manchmal viel zu viel nach und wird dann dadurch verunsichert. Kombiniert man dies dann auch noch mit ihrer Schüchternheit, ist es für den Tag so ziemlich vorbei mit ihr. Dann möchte sie lieber alleine an einem ruhigen Ort sein und sich hinter den Seiten eines spannenden Buches verstecken.


___VORLIEBEN ##
Amelia liebt es, einzigartige Menschen kennen zu lernen, die sich von der Masse abheben.
Sie hat selber schon oft genug darüber nachgedacht sich die Haare zu färben, doch hat sie Angst davor, dass sie es am Ende verhunzt und ihre Haare schrecklich aussehen. Doch die Individualität mancher Menschen ist sehr faszinierend für sie, wenn sie sich auch nicht traut selber ein bisschen individueller zu sein.
Amelia fand das Reisen schon immer toll. Auch wenn sie ihre Freunde in der alten Stadt zurücklassen musste, so hatte der Gedanke, neue Leute und Orte kennen zu lernen, sie immer getröstet. Außerdem hat sie eine kleine Vorliebe für Pflanzen. Je bunter, einzigartiger und interessanter, desto besser! Dass die Pflanzen nebenher auch noch die Luft in ihrem Zimmer säubern, ist ein durchaus angenehmer Vorteil.
Wegen ihrer Mutter ist sie schon ihr ganzes Leben irgendwie in Kontakt mit der Musik und hat sie dadurch lieben gelernt. Olivia hatte ihr das Geigespielen beigebracht und später, mit 13, hatte sich Amelia beigebracht die Gitarre zu spielen. Auch das Lesen gehört zu ihren Vorlieben. Genauso wie der Geruch von alten Büchern.


___ABNEIGUNGEN ##
Amelia hasst Intoleranz, egal um welches Thema es dabei geht. Lernt sie außerdem jemanden kennen, der einer bestimmten Personengruppe intolerant gegenüber ist, so will sie mit dieser Person gar nichts mehr zu tun haben.
Außerdem mag sie es nicht, wenn Menschen sich selbst zu ernst nehmen und nicht über sich lachen können. Genauso ist auch Oberflächlichkeit etwas, das sie nicht gerne bei anderen sieht. Auch kann sie es nicht leiden, wenn sich Menschen für etwas besseres halten oder mit irgendetwas angeben müssen.
Zu einer weiterer Abneigung gehören natürlich schlechte Noten. Aber wer mag die schon? Außerdem kann sie Rosenkohl nicht abhaben. Eigentlich isst sie alles, aber Rosenkohl ist eines der wenigen Dinge, die sie geschmacklich absolut widerlich findet.
Ebenso mag sie es nicht schwimmen zu gehen. Vor allem nicht im Meer. Quallen sind zwar erstaunliche Wesen, aber sie hat ziemliche Angst davor, von ihnen gebrannt zu werden und geht deshalb nicht im Meer schwimmen.


___STÄRKEN ##
Amelia hat ein großes Talent für den Umgang mit Pflanzen und besitzt durch ihren Vater ein großes Wissen über die Archäologie. Desweiteren ist sie durch ihre jahrelange Übung gut im Geige- und Gitarrespielen.
Auch ihre Zielstrebigkeit ist eine große Stärke ebenso wie das Fach Astronomie.


___SCHWÄCHEN ##
Die junge Ravenclaw ist keine wirklich ordentliche Hexe, und in dem Chaos, welches sie stets versursacht, verliert sie oft irgendwelche Dinge. Sie hat überhaupt gar kein Organisationstalent und neigt dazu ihre Meinung offen auszusprechen. Außerdem ist sie nicht besonders spontan.

___PATRONUS ##
Ihr Patronus ist ein Fuchs.

___ZAUBERSTAB ##
Buche, 13¾ inches, Einhornhaar, biegsam.

___WERWOLF/METAMORPHMAGUS/
PARSELMUND/VEELAVERWANDTSCHAFT
##
XXX


Aussehen
Ohne Schnurrbart ist ein Mann nicht richtig angezogen


___AUSSEHEN ##
Amelia ist eine eher kleine, junge Frau. Sie misst gerade mal 1,63 Meter und bringt etwa 55 Kilo auf die Waage. Ihre Gesichtsform ist oval und ihr langes Haar, das ihr beine bis zur Taille reicht, blond und ein wenig gelockt. Ihre Augen sind grün-blau und werden von einem dichten Wimpernkranz umrahmt. Ihre Augenbrauen sind weder wirklich buschig noch besonders schmal.
Ihre Nase ist relativ klein und stupsig, ihre Lippen voll und rosafarben.
Amelia's Haut ist nicht besonders braungebrannt, aber auch nicht blass wie eine Leiche. Es ist mehr so ein Mittelmaß.
Von ihrer Statur her ist sie eher zierlich und schmal. Am liebsten trägt sie Klamotten, in denen sie sich gut fühlt, wie beispielsweise Kleider und Röcke oder weite, dicke Pullover in welchen sie sich einkuscheln kann.



Trivia
In wahrer Freiheit soll man leben


___LEBENSLAUF ##
Amelia wurde im Sommer in York, in Nordengland geboren. Ehe sie 6 wurde kannte sie ausschließlich diese umlegende Städte. Hin und wieder waren sie auch mal etwas weiter weg gefahren, doch niemals außerhalb von England. Erst mit 6 Jahren verließ sie das erste Mal England - und dann auch gleich für 2 Jahre. Aufgrund einer wichtiges archäologischen Arbeit zog die Familie Coben nach Tubbercurry in Irland. Amelia vermisste zwar ihre Freunde, doch lernte sie in der Schule einige neue kennen. Sie lernte Irland wirklich lieben, die Landschaften waren wundervoll und auch ihre erste Geige hatte sie hier geschenkt bekommen. Ihre Mutter, die unter anderem in einem Orchester arbeitete, hatte ihr daraufhin das Spielen beigebracht.
Doch die zwei Jahre in Irland gingen schneller rüber als erwartet und schon lebte die Familie wieder in York. Abgesehen von einem kleinen Urlaub über eine Woche hinweg in Frankreich dauerte es erst bis Amelia 8 wurde, ehe sie erneut umzogen. Dieses Mal noch weiter weg: Ihr Ziel hieß Island. In Reykjavík wohnte die kleine Familie knapp ein Jahr lang. Erneut ging es bei dem Umzug um die Arbeit ihres Vaters. Amelia begann sich außerdem immer mehr dafür zu interessieren, was ihr Vater denn da tat. Matthew erzählte ihr oft abends, wenn er seine Tochter ins Bett brachte, von Grabungen, bei denen sie Goldschätze oder jahrtausende alte Reste einer zugrunde gegangenen Stadt gefunden hatten.
Die 11 Monate vergingen auch in Island schnell und Amelia konnte am Ende sogar ein wenig Isländisch sprechen.
Wieder in York vergingen zwei Jahre, ehe der Brief von Hogwarts in ihren Briefkasten flog. Amelia sei eine Hexe und würde nun die Hogwarts-Schule besuchen. Das damals 11-jährige Mädchen konnte das gar nicht glauben, aber mit diesem Brief machte alles irgendwie einen Sinn: Die merkwürdigen Dinge, die manchmal in ihrer Umgebung geschahen, wenn sie böse war, nervös oder aufgeregt. Das erste Mal, dass etwas merkwürdiges passiert war, war als sie mit 9 auf einem Baum geklettert war. Sie war recht hoch gekommen, aber so hoch oben wurden die Äste immer dünner. Einer brach schließlich unter ihrem Gewicht zusammen und sie fiel. Doch anstatt auf dem Boden aufzuschlagen, bremste ihr Fall kurz vorher ab, ehe sie auf dem Gras lag. Keine Knochenbrüche, keine Prellungen, nicht einmal einen Kratzer hatte sie davon getragen.
Zusammen mit ihren Eltern war sie dann schließlich in die Winkelgasse gegangen. Es war ein großartiger Ort und nach ihrem Einkauf dort hatte sie dem Brief wirklich geglaubt. Sie würde auf eine Zaubererschule gehen! Für Amelia konnte es gar nicht früh genug losgehen! Zuhause stöberte sie schon interessiert in ihren Büchern und als es endlich so weit war und sie mit ihren Eltern auf dem Bahnhof Kings Cross stand, schenkten ihre Eltern ihr ein kleines, schwarzes Kätzchen. Gerade mal ein halbes Jahr war die Katze dort gewesen und anhänglich wie eine Klette. Amelia liebte dieses Kätzchen und nannte es Ari.
Die Jahre in Hogwarts waren bisher einfach nur großartig. Sie liebte diese neue Welt. Ein Schulverweis wäre für sie das Schlimmste, was passieren könnte. Vor allem in den ersten Jahrgängen war dies eine wirkliche Angst von ihr. Würde sie von Hogwarts verwiesen werden, so würde diese neue, wundervolle Welt für sie zusammenbrechen. Sie würde all das Großartige aufgeben müssen und wäre gezwungen ihr altes, normales und langweiliges Leben weiterzuleben. Es wäre wirklich das absolut Schlimmste für sie gewesen. Aus diesem Grund strengte sie sich auch so sehr in der Schule an.
Nun besucht sie den 6. Jahrgang. Ihre Zeit auf Hogwarts neigt sich langsam dem Ende zu, nur noch 2 Jahre. Sie wird diesen Ort mit Sicherheit vermissen.



Sonstiges
Gott sei Dank gleich ist's vorbei
Mit der Steckbriefschreiberei


___RANG ##
Ravenclaw l 6. Jahrgang

___Gesuch ja oder nein? ##
Nein

___REGELSATZ ##
geklaut von Luffl

___DÜRFEN CHARAKTER, SET, STECKBRIEF WEITERVERWENDET WERDEN? ##
[ ] Ja, alles darf weiter verwendet werden.
[X] Nein. Meins.
[ ] (Sollte keiner der oberen Punkte zutreffen, kannst du uns gern mitteilen, wie deine Einschränkungen aussehen!)



sparks fly @ storming gates
Nach oben Nach unten
 
Amelia Coben
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Rise of the Death Eaters :: Ravenclaw-
Gehe zu: