StartseiteStartseite  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Sophia Rice

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Sophia Rice
3. Klasse # Gryffindor
avatar

Anmeldedatum : 06.10.14
Zweitcharakter : /

BeitragThema: Sophia Rice   Di 7 Okt 2014 - 21:08




Sophia Rice +++ 14 Jahre alt +++ Maddie Ziegler

Allgemeines
Ob ein Leben ohne Fakten erquicklicher, oder genau das Gegenteil
wäre liegt stets im Auge des Betrachters


___NAME ##
Obwohl mein Name vergleichsweise kurz ist, werde ich des Öfteren mit Spitznamen wie Soph oder Sophie angesprochen, was ich sehr begrüße, da ich besonders bei meinem Namen Spitznamen liebe. Andererseits gehört es nicht zu meinen Vorlieben, andere Leute mit einem Spitznamen zu betiteln.

___ALTER & GEBURSTAG ##
Ich wurde am 01. November 1980 geboren, demzufolge gehöre ich zu den Ältesten meines Jahrgangs auf Hogwarts mit meinen 14 Jahren.

___GEBURTSORT ##
Geboren wurde ich in New Orleans, Louisiana, dem Wohnort meiner Mutter. New Orleans gilt für mich noch immer als mein zu Hause, obwohl ich in Schottland natürlich auch glücklich bin.

___WOHNORT ##
Momentan wohne ich bei meinen Großeltern in Schottland, wobei ich natürlich die meiste Zeit des Schuljahres in Hogwarts verbringe.

___BLUTSTATUS ##
Ich bin muggelstämmig, was ich persönlich nicht so schlimm finde, komischerweise aber mehrere andere Zauberer und Hexen nicht begrüßen.

___GESINNUNG ##
Auch, wenn ich sehr viele Freunde habe, die nach dem Ideal der Todesser aufwachsen, bin ich persönlich nicht auf der Seite dieser. Eigentlich bin ich als kleine Rebellin sogar gegen den, dessen Name nicht genannt werden darf und seine Anhänger. Diese Meinung gebe ich jedoch nicht offen preis, da ich mich mit keinem meiner Freunde anfeinden möchte.


Bildung
Das höchste Gut des Menschen ist und bleibt sein Verstand


___HAUS & SCHULE ##
Zunächst konnte sich der Sprechende Hut nicht zwischen Slytherin und Gryffindor entscheiden, hat sich letzten Endes aber doch für Gryffindor entschieden.

___BELEGTE WAHLFÄCHER ##
Ich habe mich für die Fächer Alte Runen, Pflege Magischer Geschöpfe und Wahrsagen entschieden.

___HASS- & LIEBLINGSFACH ##
Mein Lieblingsfach ist auf jeden Fall Geschichte der Zauberei, da es mich sehr interessiert, wie das Leben früher war und ich sehr gut darin bin, mir Daten zu merken.
Welches Fach mir allerdings nicht liegt, ist Kräuterkunde, da solche Fächer nicht zu meinen Stärken gehören. Generell bin ich niemand, der sich viel mit der Natur beschäftigt. Natürlich, ich bin dankbar für diese, aber das muss ja nicht bedeuten, dass ich mich Tag und Nacht mit jener beschäftigen muss.


___QUIDDITCH & BESEN ##
Lange Zeit wollte ich nicht riskieren, meine Fingernägel beim Quidditch einzureißen, allerdings habe ich vor einem Jahr mein Talent als Treiber gefunden. Der Besen Komet 2-60 wurde mir daraufhin auch von meiner Familie geschenkt.


Familie
Alle glücklichen Familien sind einander ähnlich
unglücklich ist jede Familie auf eigene Art


___FAMILIENSTAND ##
Ich bin ledig. Immerhin bin ich eine 14-jährige Schülerin.

___MUTTER ##
Meine Mutter Katherine Rice ist im Alter von 26 an Gehirntumor gestorben. Ich bin damals acht Jahre alt gewesen und musste daraufhin zu meinen Großeltern ziehen.

___VATER ##
Ich kenne leider nur den Namen meines Vaters: James. Ich weiß leider gar nichts über ihn.

___GROßELTERN ##
Meine Großeltern Christi (57) und Kurt Rice (60) haben mich nach dem Tod meiner Mutter aufgenommen, doch ich mag diese Personen nicht. Sie haben meine Mutter und mich im Stich gelassen und auf einmal wollen sie wieder zur Familie gehören. Doch das werde ich nicht zulassen.

___HAUSTIER/E ##
Ich besitze eine schwarze Katze namens Smokey.


Persönlichkeit
Wenn Kleider Leute machen
Was tut ihm dann erst der Charakter an?


___CHARAKTERBESCHREIBUNG ##
Über die Jahre habe ich mich wirklich sehr verändert. Noch letztes Jahr benahm ich mich mehr oder weniger wie ein Kind, doch nun finde ich, verhalte ich mich wirklich wie ein normaler Teenager.
Was ebenso niemand weiß, ist, dass meine Mom bereits gestorben ist. Dies halte ich so gut wie möglich geheim. Ich bin sehr traurig, dass sie weg ist, denn sie war eine gute Mutter und immer da, wenn ich sie gebraucht habe. Doch nun ist sie weg.
Als wäre das nicht genug gewesen, muss ich nun bei meinen Großeltern leben, mit welchen ich keine allzu gute Verbindung habe. Sie respektieren mich und meine Wünsche einfach nicht. Darüber hinaus haben sie meine Mutter nie unterstützt, was ich ihnen niemals verzeihen werde. Da bin ich sogar fast schon froh, wenn wieder Schulzeit ist, auch wenn dies höchst untypisch für mich ist. Das blöde in der Zeit ist nämlich, dass ich nicht gern lerne, beziehungsweise möchte ich den meisten Stoff nicht lernen, der uns beigebracht wird. Ich würde ja lernen, jedoch nicht über Dinge wie zum Beispiel Kräuterkunde.
Schule gehört also wirklich nicht zu den Dingen, die ich gern mache und ich wäre sie gern los. Ich, als eine der Rebellen der Schule, komme sehr oft zu spät. Wenn die Lehrer auch noch wüssten, dass ich rauche, würden sie mich wahrscheinlich gar nicht mehr dulden. Und bis ich die alle los bin, ist es wohl noch eine Weile. Ich stehe ja noch ganz am Anfang von meiner Schullaufbahn. Für danach habe ich bisher auch noch keine Pläne, aber Zeit habe ich ja noch genug.


___VORLIEBEN ##
Tanzen - Tanzen gehört definitiv zu meinen absoluten Vorlieben! Ich tanze bereits seit meinem dritten Lebensjahr, und seitdem ist das Tanzen zu meinem Leben geworden. Besonders gern tanze ich Contemporary, welches eine Tanzart ist, die sich aus Ballet, Lyrical und auch Modern zusammensetzt, aber ebenso eine Tanzart des Jazz ist. In dieser Tanzart kann man seine Gefühle ausdrücken zu dem jeweiligen Song, der immer emotionsvoll ist. Abgesehen von Contemporary tanze ich Hip Hop, Ballet, Jazz, Modern, Lyrical, Stepp und Standart.
Kunst - Eine weitere Vorliebe und auch Stärke von mir ist die Kunst, da ich sehr gut im Zeichnen bin. Hierbei bevorzuge ich es, mit Bleistift zu arbeiten. Ich zeichne hauptsächlich Menschen, aber auch Landschaften zeichne ich sehr gerne.
Musik - Durch das Tanzen habe ich natürlich auch eine ganz besondere Verbindung mit der Musik. Ich liebe die Musik sehr. Ebenso singe ich. Ich bin zwar nicht die beste Sängerin, auf keinen Fall! Aber trotzdem habe ich auch nicht die schlechteste Stimme und singe sehr gerne.
Zauberei - Seitdem ich davon erfahren habe, dass ich eine Hexe bin, liebe ich es, meine Fähigkeiten auszuüben und zu praktizieren. Schade ist nur, dass wir nicht außerhalb des Schulgeländes zaubern dürfen.
Recht zu haben - Ich kann es nicht ausstehen, wenn andere Recht haben und ich im Unrecht stehe. Viel lieber habe ich es, genau das Richtige gesagt zu haben. Deswegen mische ich mich auch nie in Diskussionen ein, von welchen ich keine Ahnung habe.


___ABNEIGUNGEN ##
Schwäche zu zeigen - Das, was ich wohl am meisten hasse, ist wenn ich in der Öffentlichkeit Schwäche zeige. Denn wenn andere meine Schwächen sehen, können sie diese gegen mich verwenden. Ebenso mag ich es nicht, in der Öffentlichkeit zu weinen. Andere sollen nicht sehen, wenn ich mich schlecht fühle. Sowas verabscheue ich.
Der Satz “dafür bist du noch zu klein“ - Einer der wohl anstrengensten Sätze für Jugendliche meines Alters. Wir fühlen uns schon wie angehende Erwachsene, doch jene, die bereits ein paar Jahre älter sind, als wir, behandeln uns wie kleine Kinder.
Streber - Sie sind zwar gut, um Hausaufgaben abzuschreiben, aber ansonsten nerven sie.
Langeweile - Ich hasse es, irgendwo gelangweilt auf einer Couch rumzugammeln. Viel lieber mache ich irgendwas, und sei es nur, einfach über verschiedene Dinge nachzudenken.
Gehirntumor - Ich denke, diese Abscheu erklärt sich wohl von selbst.


___STÄRKEN ##
Kreativ - Man kann sehr wohl sagen, dass ich sehr kreativ bin, bei so gut wie allen Dingen. ich kann gut zeichnen, gute Geschichten schreiben und setze meine Kreativtät immer ein, wobei mir meine Faulheit sehr oft im Weg steht.
Humorvoll - Ich bin vielleicht nicht eine Person, die immer Witze reißt, allerdings mag ich es immer, auf ironische Weise meine Vorstellungen zu sein. Generell ist es definitiv mein Ding, die Stimmung aufzulockern.
Treu – Egal, worum es geht, ich bin immer treu. Wenn es Traditionen in meinem Leben gibt, werden diese auch nicht abgebrochen. Ich bleibe den Personen, die ich kenne, und den Orten, wo ich war, treu und werde sie nie vergessen.
Einfühlsam - Wenn ich will, kann ich sehr einfühlsam sein und die Seelen anderer Personen berühren, wobei ich nicht immer die Lust dazu verspüre, diese Gabe auch einzusetzen.
Clever - Nein, in der Schule bin ich nicht clever, doch im echten Leben schon. Ich habe gute Ideen und kann mich gut durchsetzen. In der Schule bin ich nur mittelmäßig, doch ich kämpfe mich durch.
Ehrgeizig - Ich bin sehr ehrgeizig, in allem was ich tue und will so gut wie immer perfekt sein, auch wenn es, mal wieder, nicht auf die Schule zutrifft, da bin ich wirklich nicht ehrgeizig, jedenfalls nicht in den meisten Fächern.


___SCHWÄCHEN ##
Ruhig sein – In solchen Momenten, in denen es wohl das Beste wäre, einfach still zu bleiben, um weitere Probleme zu vermeiden, schaffe ich es immer wieder zu reden, sodass andere Leute genervt werden
Ungeduldig – Ich habe keine Geduld, ich hatte sie noch nie. Wenn ich etwas will, dann will ich es bekommen und nicht noch warten müssen, bis ich es bekomme.
Vertrauen – Ich kann einfach kein Vertrauen zu anderen Leuten aufbauen. Sicher, ich bin immer offen für Freundschaften und habe auch sehr viele Freunde, aber dennoch vertraue ich ihnen nicht.
Dickköpfig - Wenn ich mir was in den Kopf gesetzt habe, dann will ich es auch. Sehr oft wird das zu einer Schwäche, da ich einfach nicht weiß, wann es genug ist.
Nachtragend – Zu vergeben ist eine Gabe, die ich kaum bis gar nicht besitze. Von Vergessen wollen wir noch gar nicht reden. Fest steht, dass ich Fehler, die andere Menschen machen und in kleinster Weise angreifend sind, von mir nicht allzu schnell in Vergessenheit geraten.
Faul – Auch, wenn ich darüber nicht glücklich bin: ich vermeide definitiv so gut wie möglich Arbeit. Seien es die Hausaufgaben, die gemacht werden müssen, oder sei es Bewegung, um fit zu bleiben: solche Dinge stehen auf meiner To-Do-Liste nicht gerade weit oben.


___PATRONUS ##
Bisher noch keiner

___ZAUBERSTAB ##
Kirschenholz, Drachenherzfaser, 10 ¼ Zoll

___WERWOLF/METAMORPHMAGUS/
PARSELMUND/VEELAVERWANDTSCHAFT
##
Ich bin ein Metamorphmagus.


Aussehen
Ohne Schnurrbart ist ein Mann nicht richtig angezogen


___AUSSEHEN ##
Man kann zwar vieles über mich sagen, aber hässlich bin ich nicht. Ich sehe meinem Alter gerecht aus und würde mich selber als fotogen beschreiben, wobei ich natürlich auch nicht perfekt aussehe. Dennoch habe ich Phasen, in denen ich sehr gern vor der Kamera stehe. Mit einer Mischung aus einem süßen Lächeln und Teenie-Gesicht trete ich in die Öffentlichkeit und bin dabei vielleicht nicht perfekt, aber dennoch schön
Ich habe braune Haare und blaue Augen, außerdem bin ich 1, 69 m groß. Meine Haare trage ich immer unterschiedlich. Man sieht mich manchmal mit einem Dutt oder einem Zopf, aber noch viel öfter sieht man mich mit offenen welligen Haaren. Meine Kleidung ist sehr unterschiedlich, wobei dunkle Klamotten in meinem Kleiderschrank momentan überwiegen. Bunte Klamotten trage ich zwar auch, aber nicht ganz so oft. Des Weiteren trage ich fast immer dunkle Röhrenjeans oder selten auch Leggings, kombiniert zu weiten Shirts oder Tanktops. Meine Schuhe sind sehr vielseitig, ich tendiere meist zu Boots, aber auch Chucks und sogar Heels befinden sich in meinem Schuhschrank. Die einzigen Schuhe, die sich nicht in meinem Besitz finden, sind Ballerinas, da ich diese nicht sonderlich mag.
Außerdem schminke ich mich sehr gern. Ich benutze Makeup zwar schon etwas länger, aber regulär erst seit ein paar Monaten. Dieses Makeup fällt meist dunkel aus.



Trivia
In wahrer Freiheit soll man leben


___LEBENSLAUF ##
Ich wurde am 01. November 1980 in New Orleans, Louisiana geboren. Meine Mutter hieß Katherine Rice. Von meinem Vater weiß ich noch immer leider nur den Namen, James, da ich durch einen One-Night-Stand gezeugt wurde. Meine Mutter war damals noch sehr jung, hat mich aber trotzdem großgezogen. Sie war eine sehr gute Mutter für mich. Ich habe sie so sehr geliebt, dass ich nicht mal den Wunsch verspürt hatte, meinen Vater kennen zu lernen.
Ich habe meiner Mutter sehr oft Schwierigkeiten bereitet, da ich andauert meine Kraft als Metamorphmagus ausgenutzt habe. Sie wusste nicht, was mit mir los war, allerdings hat sie deswegen nichts unternommen. Sie hatte keine Zeit dazu und eigentlich fand sie das eher gut, da sie wusste, dass ich einzigartig war.
Schon mit drei Jahren habe ich dann angefangen zu tanzen. Tanzen wurde zu meiner großen Leidenschaft. Ich habe in praktisch allen Tanzarten trainiert, doch meine liebsten waren Showdance, Jazz und Hip Hop. Sie haben mir mehr Spaß gemacht als alles andere.
Mit sechs Jahren wurde ich eingeschult, habe dort auch mehrere Freunde gefunden, aber bei Tanzen hatte ich immer noch am meisten Freunde. Ich war im Prinzip überall beliebt.
Als ich neun war, ist meine Mutter wegen Gehirntumor gestorben. Daraufhin bin ich zu meinen Großeltern nach Schottland umgezogen. Das war eine sehr große Umstellung und ich habe es gehasst, da ich mein Leben bei meiner Mutter geliebt habe. Damals bin ich beliebt gewesen und hatte Freunde gehabt. Außerdem hatte ich meine Mutter. Meine Mutter, die mich geliebt hat, genauso sehr, wie ich sie geliebt habe.
Und deswegen bin ich sehr traurig gewesen. Ich habe an Depressionen und Ängsten gelitten. Ich wollte nicht mehr zur Schule, ich wollte nirgends mehr hin. Diese Depression hat sehr lange angedauert, erst nach einem Jahr habe ich mich aufgerafft und habe wieder mit Tanzen angefangen, ebenso mit der normalen Schule weitergemacht. Einmal, als ich wegen dem Verlust meiner Mutter sehr sehr traurig war, ließ ich sämtliche Gläser und Spiegel zerspringen. Meine Großeltern wussten zuerst nicht weiter, aber dann bekam ich die Einladung für die Hogwartsschule für Hexerei und Zauberei.
Auf meiner neuen Schule wurde ich ins Haus Gryffindor aufgenommen. Dort habe ich gute Freunde gefunden, wobei ich mir nun langsam wünschte, ich wäre damals in das Haus Slytherin gekommen und nicht nach Gryffindor.
Außerdem habe ich in diesem Schuljahr meine Katze Smokey bekommen, die schwarz ist, aber weiße Flecken an den Beinen, am Schwanz und am Kopf hat. Ich liebe sie, sie ist mein Ein und Alles.




Sonstiges
Gott sei Dank gleich ist's vorbei
Mit der Steckbriefschreiberei


___RANG ##

Gryffindor | 3. Klasse


___Gesuch ja oder nein? ##
Nein

___REGELSATZ ##
The death eaters will cause you

___DÜRFEN CHARAKTER, SET, STECKBRIEF WEITERVERWENDET WERDEN? ##
[ ] Ja, alles darf weiter verwendet werden.
[x] Nein. Meins.
[ ] (Sollte keiner der oberen Punkte zutreffen, kannst du uns gern mitteilen, wie deine Einschränkungen aussehen!)

Beachte bitte, dass Buchcharaktere als NPCs weiterverwendet werden.


sparks fly @ storming gates


Zuletzt von Sophia Rice am Mi 8 Okt 2014 - 14:10 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
 
Sophia Rice
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Sophia Rice
» Reporterquiz - Bilder
» Aleksandra Sophia k'Hel

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Rise of the Death Eaters :: Gryffindor-
Gehe zu: